Deine Sportschule in Südtirol

Wintersport: Training und Wettkämpfe
in den besten Ortschaften

Aufnahmebedingung: 

  • Abschlussdiplom der Mittelschule
  • bestandener sportlicher Aufnahmetest im Frühling
    des Vorjahres
  • Teilnahme am Trainingsprogramm der Schule

Schulziele:

Diese Fachrichtung zeichnet sich durch ein verstärktes Ausbildungsprogramm auf steuerund verwaltungstechnischem Gebiet aus. Die Schüler und Schülerinnen verfügen über Kompetenzen im Bereich der Planung und Organisation und können die betriebliche Rechnungslegung interpretieren. Nach Abschluss dieser Fachrichtung können sie Marketingkonzepte gestalten und verfügen über Kenntnisse verschiedener Finanzierungsinstrumente.

Neben den nötigen Sprachkenntnissen beherrschen sie die notwendige Informations- und Kommunikationstechnologie. Das Fundament unserer Schule ist ein „duales“ Ausbildungsprogramm, das ein koordiniertes und zielführendes Mit- und Nebeneinander von Schule und Sport gewährleistet. Zudem erhalten die Schüler/innen auch eine sportheoretische Ausbildung. Die Schule für Wintersportler und Wintersportlerinnen bildet in den folgenden Disziplinen aus: Ski Alpin, Biathlon, Langlauf, Skispringen, nordische Kombination Freesytle und Snowboard. Der Stundenplan ist auf die Bedürfnisse der Sportler zugeschnitten.

In den Schulen der ladinischen Täler wird das paritätische Unterrichtsmodell angewandt. Das heißt, dass die Hälfte der Fächer jeweils in deutscher und italienischer Sprache unterrichtet wird.

Wir bieten dir:

Ausbildung zum unternehmerischen Denken und Handeln
Ideenwettbewerbe und Expertenunterricht
Teilnahme an Übungsfirmenmessen
Möglichkeit zum Betriebspraktikum
Potenzierung der Wirtschaftssprache Englisch
Übungsfirma

Dauer:

5 Jahre

Abschluss:

Die Schule endet mit der Staatsprüfung und dem Diplom der 5-jährigen Wirtschaftsfachoberschule der Fachrichtung Verwaltung, Finanzwesen und Marketing. Das Abschlussdiplom ermöglicht den Zugang zu sämtlichen Studienrichtungen an in- und ausländischen Hochschulen, falls die entsprechenden Aufnahmeverfahren bewältigt werden. Naheliegende Studiengänge sind z.B. Rechtskunde, Wirtschaftskunde etc.

Arbeitsmöglichkeiten:

  • Privatwirtschaft (z.B. Banken, Versicherungsanstalten, Handels-, Dienstleistungs- und Tourismusbetriebe)
  • Öffentliche Verwaltung (z.B. Staats-, Regional- und Landesverwaltung, Gemeinden, andere öffentliche Körperschaften)
  • Freiberufliche Tätigkeit (z.B. als Handelsvertreter/in, Makler/in)

Stundentafel:

Unterrichtsfächer1. Klasse2. Klasse3. Klasse4. Klasse5. Klasse
Religion (D/I/L)11111
Ladinisch (L)22121
Deutsch (D)44344
Italienisch (I)44434
Englisch (E)33333
Geschichte (D)22222
Mathematik (D)44333
Recht- und Wirtschaftskunde (I)22   
Biologie und Erdwissenschaften (D)22   
Physik und Chemie (D)22   
Geografie (D)22   
Wirtschaftsgeografie (D)  2  
Informations- und Kommunikationstechnologie (D/I)2222 
Betriebswirtschaft (I)22688
Rechtswissenschaften (I)  323
Volkswirtschaft (D)  223
Sport (I)22443
Zusätzl. Lernangebot22  1
Wochenstunden3636363636
Unterrichtsstunden in Deutsch1616151312
Unterrichtsstunden in Italienisch1212151717


Ski College WFO Raetia

Die Arbeitsgruppe “Sport”, bestehend aus der Direktor Bernhard Flatscher, der Sportkoordinatorin und Präsidentin des Schiclubs Gröden, Lidia Bernardi, der Sportkoordinatorin in der Schule, Michaela Messner sowie Vertretern der Lehrer/innen, Trainer/innen und Schüler/innen kann mit einer tollen Nachricht aufwarten: Nach 13 Jahren voller Leidenschaft und Einsatz aller Beteiligten ist die WFO Raetia die erste paritätische Oberschule, die auch die Bezeichnung Ski College führen darf!

Die zahlreichen nationalen und internationalen Erfolge sprechen für sich. Bereits 31 (Ex-)Schüler/innen unserer Schule waren oder sind Bestandteil der verschiedenen Nationalmannschaften.

 
Anlagen:

  • Richtlinien für die Anerkennung – Ski College
  • Verschiedene Informationen zum Sportzweig der WFO Raetia inkl. Wettkampfaktivitäten
  • Liste der aktuellen Schüler/innen sowie der Ex-Schüler/innen in Nationalmannschaften
  • Offizielle Anerkennungsurkunde durch die FISI
  • I.S.I.S. Ingerborg Bachmann di Tarvisio (Friuli Venezia Giulia)
  • Istituto Sup. Follador-De Rossi Ski College Veneto di Falcade (Veneto)
  • Scuola Ladina di Fassa di San Giovanni di Fassa (Trentino)
  • Scuola Sportiva Istituto Tecnico Economico “Raetia” di Ortisei/Val Gardena (Alto Adige)
  • Istituto Sup. Claudia de Medicis di Malles/Venosta (Alto Adige)
  • Istituto College Frejus di Bardonecchia (Piemonte)
  • Fondazione Liceo Linguistico Courmayeur (Valle d’Aosta)
Ski College - lettera di riconoscimento
Dokument ansehen
Ski College - norme per riconoscimento
Dokument ansehen
Ski College ITE Raetia Info
Dokument herunterladen
Atleti ITE Raetia - squadre nazionali
Dokument herunterladen
Digitales Register